Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB

Unsere folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen sind mit Absenden Ihrer Bestellung verbindlich, sie enthalten zugleich die Belehrung über Widerruf und Widerrufsfolgen:

I. Geltung

 Die Lieferungen, Leistungen und Angebote unseres Unternehmens erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Die ABG gelten für Rechtsgeschäfte der Firma Dietel-Fahrzeugteile, Inhaber Torsten Dietel mit Verbrauchern im Sinne §13 BGB (nachfolgend unabhängig von Zahl und Geschlecht Kunde genannt). Der Kunde erkennt diese allgemeinen Geschäftsbedingungen mit seiner Beauftragung uneingeschränkt an, Abweichungen bedürfen unserer schriftlichen Bestätigung.

 

II. Angebote und Vertragsabschluß

 Bei den angebotenen Waren handelt es sich um Replikateile im markenrechtlichen Sinne, sind aber größtenteils mit den Originalvorlagen  historischer Fahrzeuge identisch, damit der Originalzustand der Fahrzeuge weitgehend erhalten werden kann. Die Benennung von Hersteller- oder Markennamen und Typbezeichnungen sind ausschließlich zur Identifizierung der jeweiligen Teile angegeben, wir sind nicht im Besitz der damit in Verbindung stehenden Markenrechte. Alle Angebote auf der Internetseite von www.dietel-fahrzeugteile.de sind unverbindlich, freibleibend und solange der Vorrat reicht. Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten. Der Kaufvertrag kommt nicht schon mit unserer Bestellbestätigung, sondern erst mit dem Versenden einer Auftragsbestätigung, Auslieferungsbestätigung oder Lieferung der Ware zustande. Alte Preislisten verlieren mit Erscheinen einer neuen automatisch ihre Gültigkeit.

 

III. Preis

 Alle von uns genannten Preise sind in Euro, die Preise enthalten dabei die jeweils geltende Mehrwertsteuer. Alle Preise verstehen sich exklusive aller mit dem Versand bzw. der Zahlungsmodalitäten entstehenden Spesen, welche in jeder Artikelansicht des Onlineangebotes abrufbar sind.

 

IV. Zahlungsbedingungen

 Die Bezahlung von Inlandaufträgen erfolgt in der Regel gegen Rechnung, bei Einschränkungen der Zahlungswilligkeit/ Bonität des Kunden oder auf ausdrücklichen Wunsch auch gegen Nachnahme oder Vorkasse. Hierzu ist Dietel-Fahrzeugteile berechtigt, Auskünfte zum Zahlungsverhalten des Auftraggebers bei zugelassenen Auskunfteien einzuholen. Die Zahlung des Kaufpreises ist mit Zustandekommen des Vertrages fällig. Zahlungen des Kunden gelten erst mit dem Zeitpunkt des Einganges auf unserem Geschäftskonto als geleistet.

 

VI. Widerrufsrecht des Verbrauchers, Widerrufsfolgen

Sie können den Vertrag ganz oder teilweise durch ausdrücklichen Widerruf (ein Formular liegt jeder Warenlieferung bei) innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware widerrufen. Zur Wahrung der Frist kann der Widerruf auch per Email unter Verwendung des Formulares „Ihre Bestellung Nr. …“, welches Sie bei Absendung der Bestellung auf elektronischem Weg erhalten,  erfolgen. Ab Widerruf muss die Ware binnen 14 Tagen an uns gesendet werden. Bitte verpacken Sie die Ware transportsicher. Die Kosten für die Rücksendung sind vom Kunden zu tragen. Unfrei eingehende Sendungen werden von uns nicht angenommen! Mit Siegel versehene Literatur, Werkzeug und elektronische Baugruppen sind vom Umtausch ausgeschlossen, sobald die Siegel entfernt wurden. Weiterhin müssen alle umzutauschenden Teile in einwandfreien unbenutzten Zustand sein. Bei Sonderbestellungen/Sonderanfertigungen ist mit einer Verweigerung der Rücknahme zu rechnen. Zusatzkosten, die über den Kosten für den Standardversand liegen, werden nicht gutgeschrieben.

 

VIII. Lieferung, Transport, Annahmeverzug

 Vereinbarter Zeitpunkt oder Fristen sind unverbindlich. Ersatz für Verzugsschaden kann nur verlangt werden, wenn ihn der Verkäufer vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht hat und der Kunde den Schaden nachweisen kann. Alle Lieferungen reisen auf Gefahr des Kunden. Bei umfangreichen Lieferungen, wo einzelne Positionen kurzfristig nachgeliefert werden können, werden diese bei der Hauptlieferung mit berechnet und dem Kunden kostenlos nachgesendet.

 

IX. Lieferfrist

 Die Lieferung erfolgt im Normalfall innerhalb von 2 Werktagen ab der Bestellung. Sollte sich die Lieferung ausnahmsweise verzögern, so nehmen wir sofort nach bekannt werden der Verzögerung mit dem Kunden Kontakt auf, um sein Einverständnis zur späteren Lieferung einzuholen. Sollte der Kunde damit nicht einverstanden sein gilt das als Widerruf des Auftrages.

 

XI. Eigentumsvorbehalt und dessen Geltendmachung

 Alle Waren werden von uns unter Eigentumsvorbehalt geliefert und bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Zurückbehaltung im Falle der Herausgabeforderung bei Nichtzahlung kann als Unterschlagung strafrechtlich verfolgt werden!

 

XII. Haftung/Gewährleistung

 Dietel-Fahrzeugteile – Inhaber Torsten Dietel übernimmt eine Haftung weder für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit von www.dietel-fahrzeugteile.de  noch für technische oder elektronische Fehler des Online-Angebotes. Die Haftung des Verkäufers und seiner Angestellten gegenüber dem Kunden und seinem Eigentum sind in allen Fällen außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Für Druckfehler und Falschdarstellung kann ebenfalls keine Haftung übernommen werden. Sollten Waren mangelhaft sein, obliegt dem Verkäufer die Entscheidung, Ersatz zu liefern, eine Nachbesserung vorzunehmen oder den Wert gutzuschreiben.
Nachgefertigte Teile sind nicht typgeprüft, daraus resultierende Nachteile können nicht dem Verkäufer zur Last gelegt werden! Ebenso kann Dietel-Fahrzeugteile nicht für die Rechtsmängelfreiheit in Zusammenhang mit Markenrechten Dritter garantieren.

 

XIII. Rechtswahl, Gerichtsstand

 Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz des Verkäufers.

 

XIV.      Datenschutz, Adressenänderung und Urheberrecht

 Der Kunde erteilt seine Zustimmung, dass seine sämtlichen - auch die im Kaufvertrag enthaltenen -personenbezogenen Daten in Erfüllung dieses Vertrages von uns verwendet und insbesondere automationsunterstützt gespeichert und verarbeitet werden. Der Kunde ist verpflichtet, uns Änderungen seiner Wohn- bzw. Geschäftsadresse und Email-Adresse bekanntzugeben, solange das vertragsgegenständliche Rechtsgeschäft nicht beiderseitig vollständig erfüllt ist. Wird die Mitteilung unterlassen, so gelten Erklärungen auch dann als zugegangen, falls sie an die zuletzt bekanntgegebene Adresse gesendet werden. Ihre Daten werden zum Zweck der Buchhaltung und Vertragserfüllung verwendet und nicht an Dritte weitergegeben, außer zur Vertragsabwicklung unbedingt notwendig, wobei diese uns gegenüber  zur Einhaltung des Datenschutzgesetzes verantwortlich sind.

 

XV. Schlußbestimmung

Sollte eine oder mehrere Bestimmungen nichtig werden beeinträchtigt dies nicht den Rest der Allgemeinen Geschäftsbedingungen!

Jeglicher Abmahntätigkeit muss eine diesbezügliche Kommunikation vorausgegangen sein.

 

 

Oberböhmsdorf, Stand Juni 2014                            

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.